• rueenbergferien3drilandsee
  • rueenbergferien6ferienkind
  • rueenbergferien2reiten
  • rueenbergferien1sattel
  • rueenbergferien4gruppe
  • rueenbergferien5ponykuss
  • rueenbergferien7ferienkind2
  • rueenbergferien8kinderpferd
  • IN DEN SCHULFERIEN...

    ...Reiterferien im wunderschönen Münsterland erleben.
  • EUER LÄCHELN...

    ...ist unsere größte Auszeichnung.
  • DIE FREIHEIT...

    ...auf dem Rücken er Pferde genießen.
  • JEDEN MOMENT...

    ...eurer Ferien intensiv erleben.
  • NEUE FREUNDSCHAFTEN...

    ...schließen und erleben.
  • EINE NEUE LIEBE...

    ...entdecken und erleben.
  • SPIEL & SPASS...

    ...mit Pferde und auch mal ohne.
  • TREUE BEGLEITER...

    ...während der Ferien.
BUCHEN
1000 Zeichen verbleibend
BETREUUNG & VERPFLEGUNG UNSERER KLEINEN GÄSTE

BETREUUNG

Damit jeder schon von Anfang an immer sein Pferd sofort findet, damit alle zusammen frühstücken können und damit jeder immer einen Ansprechpartner hat, gibt es auf dem Reiterhof Rüenberg Betreuer. Diese sind ebenfalls im Hauptgebäude und in unmittelbarer Nähe untergebracht. Bei Sorgen, Problemen, akutem Heimweh, plötzlicher Krankheit oder anderen Problemen ist immer sofort ein Betreuer in der Nähe und hilft unseren Ferienkindern weiter. Darüber hinaus stehen unsere Betreuer natürlich auch für jedes andere Gespräch unseren Kindern zur Verfügung und machen auch fast jeden quatsch mit sodas die Kinder ein positives Ferienerlebnis bekommen.  Eine Gruppe von ca. 5 bis 10 Ferienkindern entfällt so auf eine/n Betreuer/in. Diese/r kümmert sich um alles Organisatorische. Die Betreuer/innen übermitteln die Wünsche und Anliegen der eigenen Reitgruppe und tragen elementar zu einem gelungenen Aufenthalt bei.

Im Reitunterricht werden nicht nur reitpraktische Fähigkeiten vermittelt. Ebenso wichtig sind grundlegende Kenntnisse über das Verhalten der Pferde sowie die Haltung und Versorgung. Ziel ist es deshalb auch, Kinder und Jugendliche den respektvollen Umgang mit ihrem Sport- und Freizeitpartner beizubringen. Die Ferienkinder werden, je nach reiterlichem Können, in Reitgruppen eingeteilt.  Für den Unterricht werden sie dann in einer Gruppenstärke von 5 - 12 Kindern zusammengefasst. Unterrichtet werden die Kinder durch Pferdewirtschaftsmeister, Bereiter FN , Reitwarte, geschulte Betreuer oder Berittführer.

  • betreuung1
  • betreuung2
  • betreuung3
  • betreuung4
  • ferienkind1

VERPFLEGUNG

Wir legen Wert auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Alle Mahlzeiten und Getränke sind – wie beschrieben – inklusive. Vollpension für unsere Ferienkinder!

Morgens gegen 8.00 Uhr  frühstücken die Kinder gemeinsam. Es gibt Brot und Brötchen, Müsli, Marmelade und Nuss-Nougatcreme, Käse und Wurst. Dazu dann Milch und Kakao (warm oder kalt), Tee, Saft, Mineralwasser… einfach alles, was man für einen guten Start in den Reittag braucht.

Mittags um 13:00 Uhr – nach dem ersten Reitunterricht – wartet das Mittagessen auf die hungrigen Reiterkinder. Unsere erfahrene Köchin bringt gesundes, und doch kindergerechtes Essen auf den Tisch. 

Nachmittags gegen 16:00 Uhr reichen wir als kleine Zwischenmahlzeit Kuchen.

Abends gegen 18:30 Uhr  gibt es dann eine typische Brotzeit! An kalten Tagen ist eine heiße Suppe da. Wenn es das Wetter und die Kräfte zulassen, feuern wir schon mal den Grill an oder backen an einem romantischen Lagerfeuer echtes Stockbrot.

Gerne berücksichtigen wir besondere Ernährungswünsche: Wir kochen vegetarisch oder beachten Allergien, zum Beispiel gegen Nüsse oder Äpfel. Bitte geben Sie entsprechende Wünsche rechtzeitig bei Ihrer Buchung mit an, so das wir diese berücksichtigen können.

In den Reiterferien halten wir morgens Milch, Kakao, Kaffee, Tee, Mineralwasser und Säfte bereit. Tagsüber stehen jederzeit Mineralwasser und Säfte an unserer Selbstbedienungstheke. Bei heißem Wetter nehmen wir Mineralwasser mit auf den Reitplatz. Nicht enthalten sind Softdrinks wie Cola, Fanta etc. dafür haben wir aber einen Getränkautomaten direkt neben dem Stiefelraum. Im Sommer haben wir eine Eistruhe aus der dir Kinder sich Eis kaufen können. Weitere Süßigkeiten wie Snikers, Mars, Twix etc. können direkt bei den Betreuern in der Gaststätte erworben werden. Natürlich achten unsere Betreuer darauf das sich die Kinder nicht ausschließlich von Süßigkeiten ernähren.

 

 

Login Form